Das Dermacare Institut für ästhetische Behandlungen mit Sitz am Moritzplatz 4 in 1010 Wien bietet Schönheitsbehandlungen und kosmetische Eingriffe. Dazu gehört die dauerhafte Haarentfernung mit SHR-Technologie, die Tattooentfernung per Laser, die Behandlung mit Botox. Hinzu kommen weitere Maßnahmen im Bereich der ästhetischen Medizin.

Umfassende Beratung im Dermacare Schönheitsinstitut in Wien

Das Institut verfügt über medizinisch geschultes Personal und kompetente Fachärzte. Zum Service gehört eine umfassende Betreuung der Patienten. Die Ärzte tragen im Anschluss zur Verbesserung des Wohlbefindens des Kunden durch die Durchführung geeigneter Maßnahmen zur Korrektur kleiner und großer Schönheitsmakel bei.

Die Fachärzte legen vor jeder Behandlung Wert auf die umfassende Beratung und klären über mögliche Risiken eingehend auf. So weiß der Kunde im Voraus, welches Ergebnis der Arzt durch die angewendete Therapie beim Patienten erzielt. Er kennt den zu erwartenden Behandlungserfolg, die Kosten und den Ablauf des Eingriffes. Ebenso erfährt er, was er zur Pflege und Nachbehandlung beiträgt.

Die neueste Technologie für beste Behandlungserfolge

Durch fachliche Schulungen erlangen die Mitarbeiter die bestmögliche Ausbildung. Jede medizinische Behandlung führt ein erfahrener Dermatologe durch. Diese spezialisierten sich auf die ästhetische Medizin. Die verwendeten Geräte befinden sich auf dem jüngsten Stand. Neue Technologien ermöglichen es dem Team, den Kunden nahezu schmerzfrei zu behandeln. Die Anwendung der neuesten Technik führt ebenso zu kürzeren Wartezeiten und effizienteren Ergebnissen.

Preise der Behandlungen

Auf der Homepage von Dermacare informieren sich Interessierte über die ungefähren Kosten der Behandlung. Den genauen Preis legt der Arzt beim Beratungsgespräch fest. Er ist abhängig von dem verwendeten Material und der Größe des zu therapierenden Areals.

Dauerhafte Haarentfernung mit Laser

Zu den wichtigsten Behandlungen im Dermacare Schönheitsinstitut in Wien gehört die dauerhafte Entfernung von Körper- und Gesichtshaaren. Das Institut verwendet die neueste SHR-Technologie. Sie ist effektiv, schmerzfrei und führt nach wenigen Behandlungen zu einem dauerhaften Ergebnis. Zur Anwendung kommt das Verfahren in nahezu allen Körperarealen wie Oberkörper, Schultern, Rücken, Beine, Gesicht und Intimbereich.

Tattooentfernung in Wien

Gefällt dem Kunden sein Tattoo nicht mehr, hilft eine professionelle Entfernung mittels Lasertechnologie. Das Dermacare Schönheitsinstitut in Wien verwendet den bewährten Revlite Nd:YAG-Laser von Cynosure. Hersteller entwarfen ihn zur effektiven und sicheren Entfernung von Tätowierungen. Er entfernt nahezu alle Farben. Das Lasergerät löst Laserlichtenergie aus, die pulsiert. Diese zertrümmert ausschließlich die Farbpigmente. Das Lymphsystem transportiert diese über mehrere Wochen aus dem Gewebe. Alternativ bildet sich eine Hautkruste, die die Farbe aus dem Körper entfernt. Für eine vollständige Entfernung benötigt der Patient einige Behandlungen im Abstand von 4-6 Wochen. Die Dauer der Gesamtbehandlung variiert nach Größe und Stichtiefe des Tattoos.

Botoxbehandlung bei Dermacare

Zu den wichtigsten Therapien in der Faltenbekämpfung zählt der Einsatz von Botox bzw. Botulinumtoxin. Es erzielt eine Straffung und Entspannung der Gesichtsmimik durch die Blockade der Nervenimpulse an den Gesichtsmuskeln. Zusätzlich verhindert das Protein die Bildung neuer Falten. Eine Auffrischung der Botox-Kur erfolgt in der Regel alle sechs Monate.

Kontakt zu Dermacare

Das Dermacare Schönheitsinstitut bietet ästhetische Behandlungen auf höchstem Niveau.

www.dermacare.at

Morzinplatz 4, 1010 Wien, Österreich
Mo-Fr 09.30 bis 19.00 Uhr

[email protected]
+43 1 532 03 34

Über den Autor

Wir von beautycenters.at informieren Sie mit wissenswerten Artikel rund um die Themen Schönheit und Gesundheit. Die Redaktion gibt Ihnen Schminktipps, schreibt Beiträge zur Ernährung und vieles mehr.

Ähnliche Beiträge

Datenschutzinfo